Donnerstag, 22. April 2010

Vorbereitung läuft nach Plan


Anfangs des Jahres konnte ich mir nur schwierig ausmalen, wie die Vorbereitung für diese Saison abläuft. Zum einen wohne ich ab Anfang Februar in Köln und zum anderen habe ich mein Referendariat begonnen.
Ersteres hat natürlich in erster Linie zu Folge, dass man sich zunächst mal in ungewohntem Trainingsterrain zurechtfinden muss. Bis auf einige Verfahrer und Verlaufer ist das aber ganz gut angelaufen.
Der Arbeits- und Zeitaufwand, der mit dem Referendariat auf einen zukommt, steigert sich zwar allmählich, im Moment ist allerdings noch umfangreiches Training möglich.

Nachdem der Winter bei uns ja eher kalt und weiss war, habe ich mir die nötigen Grundlagen am Rad vor 2 Wochen in Italien geholt und befinde mich nun in einer sehr intensiven Trainingsphase, bevor es am 9.5. mit der Saisoneröffnung in Buschhütten losgeht. Auch wenn es nicht "mein Wettkampf" ist, fühle ich mich recht gut vorbereitet und freue mich besonders, dass ich laufmäßig gegenüber den letzten Jahren einige Fortschritte gemacht habe.

Jetzt freue ich mich erst mal auf ein sonniges Trainingswochenende mit vielen schnellen Kilometern :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten