Montag, 23. Mai 2011

Tabellenspitze in 2. Liga!


Gestern stand der zweite Wettkampf in der 2. Bundesliga für mich und mein Team an.
Und damit mein erster Start in der Liga, für dieses Jahr.In Gütersloh ging es über eine Kurzdistanz. Zunächst wurden 1000m im Freibad geschwommen. Dem Gemetzel vom letzten Jahr konnte ich diesmal zum Glück entkommen. Auch wenn ich 900m alleine schwamm (einer vorne weg), kam ich mit einer Zeit um die 12:30 min. aus dem Wasser. Nach einem schnellen Wechsel befand ich mich in der zweiten, ca. 5 Mann umfassenden Verfolgergruppe. Nach ca. 1 von 4 zu fahrenden Radrunden haben wir, nach einer guten Zusammenarbeit am Rad, die Spitze eingeholt. Jedoch schloss dann, in der 3. Runde, ein Großteil der Starter in einem Pack von ca. 40 Mann auf uns auf. Schade...denn für mich hieß das, wie im letzten Jahr auch: Leider einige von denen laufen lassen. Obwohl ich mich beim Laufen eigentlich ganz gut fühlte, reichte es diesmal auch wieder nicht für eine Platzierung unter den Top 30. Aber das Ziel bleibt und wird auch irgendwann noch umgesetzt ;-) (diesmal war es der 38. Platz).
Eine 10km Zeit um die 36-37 min. reicht einfach nicht aus, um dies zu verwirklichen. Einerseits hoffe ich beim nächsten Rennen auf einen anderen Rennverlauf und andererseits arbeite ich natürlich an meiner Schnelligkeit im Laufbereich.
Mit dem Team konnten wir durch starke Platzierungen (Simon 5., Michal 8., Daniel 21. und Michael 37.) den 2. Platz hinter Bayer Uerdingen erreichen. Mit nur einer Platzziffer vor Mitteldeutschland.
In der Tabelle heißt dies nach 2 von 5 Wettkämpfen Platz 2, hinter Mitteldeutschland und vor Potsdam. Die Überschrift macht dann Sinn, wenn man nur die Platzziffer anschaut. Denn alle 3 haben dieselbe Platzziffer. Für die nächsten Rennen verspricht das weiterhin Spannung!

Noch besser als wir machten es die Mädels in der 2. Liga...souveräner Tagessieg und Platz 1 in der Tabelle. Und auch in der Oberliga gab es einen Tagessieg zu verbuchen. Ein rundum gelungenes Wochenende!

Nun stehen für mich erstmal noch 2 anstrengende Trainingswochen auf dem Programm, bevor es an die Erholungsphase für den ITT Ferropolis geht. Am 11.6. werde ich dort über die Mitteldistanz (1,9-90-21) an den Start gehen.

Gruß, Marco

Keine Kommentare:

Kommentar posten