Freitag, 18. Juni 2010

Krankheit, Wettkampf zum abhaken und 2.BL am Sonntag

Es gibt einiges zu berichten. Trotzdem werde ich mich kurz halten.
Nachdem ich vor 2 Wochen 3 Tage komplett mit dem Training aussetzen musste
(Fieber, Kopf- und Bauchschmerzen), habe ich mich trotzdem entschieden
in Harsewinkel über die Kurzdistanz an den Start zu gehen.
Mit meiner Schwimmzeit von 12:40 min. über die 1.000m war ich sehr zufrieden.
Aber danach schien sich die Krankheit, die meinen Körper wohl noch schwächte,
bemerkbar zu machen. Ich konnte am Rad nicht richtig Druck machen und über die
10 Laufkilometer bin ich dann nach der Hälfte eingebrochen.
Alles in allem ein Wettkampf zum abhaken.
Nach einem solchen Wettkampf ist es jedoch schön zu wissen, warum es nicht rund
gelaufen ist.

Letzten Freitag bin ich dann spontan und aus vollem Training heraus über einen
5.000m Lauf (Bahn) gestartet und wollte dies einfach als schnelle Trainingseinheit
nutzen. Mit einer 17:16 min. bin ich zwar 17 Sekunden über meiner Bestzeit geblieben,
war aber mit dieser Zeit zufrieden.

Übermorgen steht nun der zweite Wettkampf der 2. Bundesliga in Gütersloh an.
Wir werden bereits morgen anreisen, um uns die Strecke gut anzuschauen.
Ich bin gespannt, was für mich dort möglich sein wird. Werde alles daran setzen
weit vorne aus dem Wasser zu kommen, um in eine gut Radgruppe zu kommen
und versuchen meine derzeitige Laufform am Ende unter Beweis stellen zu können.

Nächste Woche könnt ihr lesen, wie es gelaufen ist...;-)

Ein schönes WE! Marco

Keine Kommentare:

Kommentar posten